Exkursion zu Bayer Crop Science

Hallo zusammen,

wolltet ihr das weltmarktführende Unternehmen Bayer auch immer schon mal von Innen sehen? Dann habt ihr jetzt die Möglichkeit dazu: Wir laden euch ein, am 11.01 mit uns nach Monheim zu fahren, um dort den Unternehmensbereich Bayer Crop Science näher kennen zu lernen. Es wird u.a.  eine Werksführung geben, wir werden gemeinsam Mittag essen und es gibt einen Vortrag über die Einstiegsmöglichkeiten bei Bayer.

Habt ihr Lust dabei zu sein? – Dann meldet euch jetzt an! Und wartet nicht zu lange, die Anzahl der Plätze ist begrenzt 😉

Wir freuen uns auf euch!

Schülerpraktikum Oktober 2017

Oberstufenschüler zu Besuch bei der jGBM

Am 04. Oktober herrschte großes Treiben in dem Praktikumssaal der biochemischen Institute der WWU Münster. Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Martinum aus Emsdetten waren zu Besuch. Gemeinsam mit ihrer Biologielehrerin nahmen die Oberstufenschüler (Q2, GK Bio) an einem eintägigen Praktikum teil, das von Mitgliedern der jGBM Münster organisiert und geleitet wurde. Unter dem Oberthema „Genetischer Fingerabdruck“ sollte den Schülern die Gelegenheit geboten werden, theoretisches Schulwissen mit der Praxis verknüpfen zu können. Dabei wurden biochemisch gängige Methoden behandelt, wie zum Beispiel DNA-Präparation, PCR und Agarosegelektrophorese.

Ziel des Tages war es, das Amelogenin-Gen zu analysieren und somit das Geschlecht der Teilnehmer zu bestimmen. Denn das Amelogenin-Gen liegt auf den Gonosomen und ist auf dem Y-Chromosom 6 Basenpaare länger als auf dem X-Chromosom. So entnahm zunächst jeder Praktikant unter viel Gelächter mit einem sterilen Wattetupfer bei sich selbst Wangenschleimhautzellen und isolierte seine eigene DNA. Anschließend wurde der gewünschte DNA-Abschnitt mittels PCR amplifiziert und gelelektrophoretisch analysiert.

Die Schüler hatten beim Arbeiten mit neuartigen Geräten (Vortexer, Mikropipetten) viel Spaß und waren erstaunt darüber, dass es möglich ist, kleine Volumina so genau zu pipettieren. Sowohl von Schülern als auch von der Lehrerin erhielten die Studenten Lob für die fachkundigen Anleitungen und altersentsprechenden Erklärungen. Folgend ein paar O-Töne der Teilnehmer:

„Das hat mir gut gefallen: …

            …lockere Atmosphäre.“

                        …schülernahe Ansprache.“

             … Die Betreuer, die auch komplexe Themen gut erklärt haben.

  … Die Theorie aus dem Unterricht wurde in der Praxis verdeutlicht.“

Auch die Studenten der jGBM hatten beim Betreuen der Schüler  ihren Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Praktikum. Vielleicht beim nächsten Mal mit einem neuen spannendem Versuch rund um das Thema Genetik. 

Meet the Prof. 2017

Wie jedes Jahr werden die Professoren der biologisch-chemischen Arbeitskreise euch Ihre Forschungsthemen in Kurzvorträgen vorstellen.

Im Anschluss gibt es im Rahmen einer Postersession die Möglichkeit bei Bier und Snacks die Professoren persönlich kennen zu lernen und sich über Praktika, Bachelor-und Masterarbeiten zu informieren.

Stattfinden wird das ganze am 2. November ab 18:00 Uhr im Seminarraum der Biochemie (Wilhelm-Klemm-Straße 2).

Eure,

jGBM Münster

jGBM Masterpreis

Du hast im Wintersemester 2016/17 oder im Sommersemester 2017 deinen Master abgeschlossen und deine Masterarbeit hat sich mit einem biochemischen oder mikrobiologischen Thema beschäftigt? Dann bewirb dich auf den jGBM Masterpreis und sprich einfach deine/n Professor/in an.