Exkursion zu Bayer Crop Science

Gleich zu Beginn von 2018 stand der erste Höhepunkt des Jahres auf dem Programm der jungen Münsteraner Naturwissenschaftler. Am 11.01. fand die von der jGBM Münster organisierte Exkursion zu Bayer Crop

Science in Monheim am Rhein statt. Eine Gruppe von 40 jungen Wissenschaftlern und Studierenden der Fachbereiche Biologie, Chemie und Pharmazie nahmen an dem Besuch eines der weltweit bekanntesten Unternehmen der Branche teil. 

Auf dem Bayer Werksgelände in Monheim angekommen, erfolgte die Begrüßung, sowie eine kurze Vorstellung des Unternehmens durch die beiden Besucherbetreuerinnen Annegret Zenz und Maren Schlichting-Nagel. Im Anschluss wurden den Teilnehmern Möglichkeiten zum Karriereeinstieg bei Bayer von Frau Romina Richter präsentiert.

Gut gestärkt durch ein ausgiebiges Mittagessen wurden die jungen Wissenschaftler durch verschiedene Abteilungen des Werkes geführt. Die Institute für Ökotoxikologie, Fungizide, Seperation Technology, HTA und der Substanzbibliothek wurden hierbei jeweils von zuständigen Mitarbeitern der Bayer AG vorgestellt. Neben den interessanten und kurzweiligen Führungen durch die einzelnen Abteilungen wurden sämtliche Fragen der Exkursionsteilnehmer ausführlich beantwortet.

Nach sechs Stunden endete der Besuch bei Bayer Crops Science und die Münsters junge Naturwissenschaftler traten ihren Heimweg an. An dieser Stelle möchte sich jGBM Münster stellvertretend für alle Teilnehmer der Exkursion bei den Verantwortlichen von Bayer Crops Science für die interessanten Einblicke in dieses Unternehmen bedanken. Durch ihren Zeitaufwand und die geduldige Beantwortung aller Fragen konnten alle Besucher einen Eindruck von der Arbeit in der industriellen Forschung und Entwicklung gewinnen.